Nationalpark Schwarzwald

Nationalpark Schwarzwald

fotolia.com © chbaum

Die wilden Schönheiten des Schwarzwalds, den Zauber unberührter Natur, Inseln voller Ruhe fernab der Alltags-Hektik – all das können Gäste im Nationalpark Schwarzwald erleben. Am 1. Januar 2014 wurde Baden-Württembergs erster Nationalpark gegründet – auf rund 10 000 Hektar zwischen Baden-Baden und Freudenstadt darf der Wald wieder eine Spur wilder werden.

Hier gilt das Motto: „Natur Natur sein lassen“. Vom seltenen Dreizehenspecht bis zum Borkenkäfer – im Nationalpark ist Platz für alle.  Der schnellste Vogel der Welt, der Wanderfalke, ist hier ebenso zu Hause wie die kleinste Eule Europas, der Sperlingskauz. Bäume, die in Wirtschaftswäldern meist nur ein Drittel ihres natürlichen Alters erreichen, dürfen hier mehrere hunderte Jahre alt werden – bis sie Licht und Platz machen für die nachfolgende Generation. Auf scheinbar totem Holz sprießt neues Leben.

Der Mut, der Natur das Ruder zu überlassen und die Kontrolle abzugeben, schöpft sich aus dem tiefen Vertrauen in die Kraft der Natur. Gäste sind herzlich eingeladen, die spannenden Prozesse mit zu erfahren und die wilden Seiten Baden-Württembergs zu entdecken. Wer mit einem Besuch vor Ort noch warten muss, kann mit untenstehendem Video die jungen Filmemacher des Projekts "Abenteuer Schwarzwald" um Simon Straetker auf ihrer Reise durch die Jahreszeiten im Nationalpark begleiten. Mit ihnen über die Wipfel schweben, in hungrige Vogelschnäbel blicken und tief ins Unterholz gleiten.

 

www.schwarzwald-nationalpark.de

Zurück

Life For Nature | Stiftung für Tierschutz, Natur und Umwelt | 06147-204823 |
© 2018 | Datenschutz | Impressum