Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

fotolia.com © embeki

Das Wattenmeer zwischen Den Helder in den Niederlanden und dem dänischen Esbjerg ist die größte zusammenhängende Wattlandschaft der Welt und eines der letzten Gebiete in Europa, in der Natur sich noch weitgehend vom Menschen unbeeinflusst entwickeln kann. Damit dies so bleibt, erklärten die deutschen Küstenländer es zum Nationalpark: 1985 das schleswig-holsteinische Wattenmeer, 1986 das niedersächsische und 1990 das hamburgische Wattenmeer.

Das schleswig-holsteinische Wattenmeer ist mehr als ein Nationalpark. Es ist anerkannt als:

Weltnaturerbe der UNESCO

Biosphärenreservat der UNESCO

Vogelschutz- und Flora-Fauna-Habitat-Gebiet der EU 

Besonders empfindliches Meeresgebiet der Internationalen Schifffahrtsorganisation (PSSA)

Feuchtgebiet internationaler Bedeutung nach der Ramsar-Konvention

 

www.nationalpark-wattenmeer.de/sh

Zurück

Life For Nature | Stiftung für Tierschutz, Natur und Umwelt | 06147-204823 |
© 2018 | Datenschutz | Impressum